In welche Richtung der Weg geht..

Gehe ich nach rechts oder links, bleibe stehen oder schreite festen Schrittes voran, 

Entscheidungen die man nicht leicht treffen kann. 

Wohin die Schritte führen werde ich sehen wenn ich sie wage, 

Stehen bleiben versetzt mich in eine aussichtslose Lage. 

Auch wenn, mit der Angst im Nacken, 

das nach Vorn schauen unmöglich erscheint, 

will ich es abschütteln, es hinter mir lassen, mit Vertrauen weiter gehen,

mit meiner inneren stärke vereint. 

Und so den Regen, die Stürme überstehen, 

Die Sonne genießen wenn sie scheint, und daran festzuhalten widerstehen. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s