Liebe und Anhaftung

Die Liebe ist einzigartig. Ob groß oder klein. So kann sie doch etwas Beschwerliches sein.

Es ist doch so, das was sich gut anfühlt, davon will man mehr und mehr . Doch dies ist manchmal wahrlich schwer.

Will sich der Unvergänglichkeit dessen sicher sein,   denn ohne Liebe fühlt man sich manchmal ganz klein.

Dann geht das Bedürfnis es zu umklammern, es zu besitzen Hand in Hand. Bis man zu spät merkt, ja man hat sich verrannt. 

Denn sein Eigen kann man nie einen Menschen nennen. Kann ihn sich nicht, wie eine Tasche, unter die Arme Klemmen. 

So denke ich immer an eine Geschichte, es ging um einen Vogel.  Der, der frei ist zu kommen und auch zu gehen, den wirst du immer wieder sehen. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s