Gefühle, die nicht fließen..

Tränen lassen sich leicht herunter schlucken, und die Wut kann man einfach unterdrücken, schwierig wird es dann jedoch, dies wieder gerade zu rücken. 

Da wo die Trauer nicht ist erlaubt , wird das Lachen irgendwann verbaut. 

Ein Päckchen aus Gefühlen, herum getragen durch die Welt. Wenn es zum großen Paket wird, es dann noch los zu werden, ist das was schwer fällt. 

Ein Gedanke zu “Gefühle, die nicht fließen..

  1. es geht stück für stück. ich glaube, zuerst muss man die wut sich selbst erlauben und dann herausfinden, wie man sie herauslässt. manchmal geht es über fehler. man redet zu laut, wird wütend, schreit oder tobt herum. ich glaube, das liegt dann daran, dass es zu lange unterdrückt wurde, vielleicht früher vom elternhaus aus, später dann von sich selbst. aber wut ist ein gutes gefühl und auch ein wichtiges. oft ist es so, dass wenn man die wut nicht herauslässt, sie sich nach innen, gegen sich selbst richtet. das ist ungesund und gehört abgeschafft. aber andere attackieren ist auch blöd. wut ist eine wichtige kraft. sie gibt hinweis darauf, was einem wichtig ist. man kann dann auch schauen: wie bekomme ich das, was ich brauche und mir wünsche? und wie viel davon kann ich mir selbst geben?
    alles gute für dich.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s